Käptn Blauschimmel und die Süßwassermatrosen

by Käptn Blauschimmel

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €8 EUR  or more

     

1.
2.
04:53
3.
4.
03:02
5.
6.
7.
8.
9.

credits

released October 10, 2015

tags

license

all rights reserved

about

Käptn Blauschimmel Cottbus, Germany

Nahende Kaperfahrten in's Ungewisse:

12.5. Cottbus, Chekov (+ P.u.f.f. + Cuntroaches)

20.5. Klein Buckow b. Spremberg - Angry Voice Fest

6.-8.7. Zwickau - Störfaktor Festival
... more

contact / help

Contact Käptn Blauschimmel

Streaming and
Download help

Track Name: Unkraut vergeht nicht
Ja verdammt, eigentlich gehts mir nicht schlecht,
ich fress grad keine Reste, was sollt ich mich beklagen,
doch reckt der Zinken in der Luft, stinkts hier ganz gewaltig,
es gibt da son paar Sachen welche mich aufs ärgste plagen.
Da wo einst das Leben tobte, sind jetzt die Strassen besenrein,
profitabel durchgeplant, befreit vom alten Schmutz und Keim,
Kameras glotzen widerlich von jeder Wand,
spitzeln ziemlich Bürgernah als Sicherheitsgarant,
starre leere Augen, füttern die Kontrollzentralen,
läuft einer nicht in graden Bahnen, wird das registriert,
die Todesstrafe naht dem Sünder, ey ich wollt nicht ewig leben
und der Platz im Arbeitslager ist schon reserviert.

Doch Unkraut vergeht nicht, wäxt wuchernd und stetig,
zwischen euern Gitterstäben über Mauern hinaus,
so schnell macht ihr uns nicht den Garaus!

"Die Zeiten sind so hart und werden immer schlimmer"
ach FickFackFuckingFaxen, ich scheiss auf das Gewimmer,
kommt alle auf die Strassen, wir stürmen die Herrschaftsbastionen,
auf die Barrikaden, ich bin an erster Front dabei!
Doch eure Antennen, sind mit Waschgang 3 geflutet,
sinnentleert und ausgeblutet, dem einen hinterher,
mit düsteren Mienen, wie 7 Tage Regenwetter,
ich sags euch ihr Leut, dass kommt nicht von ungefähr.
Das goldne Kalb nach dem ihr in geistiger Umnachtung trachtet,
ist passe, schon längst geschlachtet, fade Illusion,
es wird sich weiter im Kreis drehn, euer niederes Streben,
werd ich euch NIE vergeben, bald kassiert ihr den Lohn!

Doch Unkraut vergeht nicht, wäxt wuchernd und stetig,
zwischen euern Gitterstäben über Mauern hinaus,
so schnell macht ihr uns nicht den Garaus!
Track Name: Spionat
Eine alte Spinne sitzt im Glasfasernetz,
schattenhaft verborgen, am äußersten Rand,
in regungsloser Starre, verharrt sie geduldig,
jeder Faden ist vertraut und bekannt.
Nichts entgeht dem geschärften Blicke,
sie kennt dich genau, vielleicht besser als du,
auf deinen Spuren, welche niemals verwehen,
folgt sie dir prüfend, irgendwann schlägt sie zu!
Track Name: Wir
Ohnmacht überwältigt, es packt dich der Blues,
ein bohrender Zweifel, ich kenne ihn gut.
Alles um dich scheint Gefühlstot und kalt,
seelenlose Sogkraft, Spirale der Gewalt.
Doch ich weiß genau, dass es auch anders geht,
bin dankbar für euch und das ihr versteht,
leben und lassen, ohne Herrschaft und Klassen,
mein Herzblut für jede/n die/der in sich Frieden trägt!

Wenn die Sturmflut kommt, bricht über dir ein
und du schleuderst hilflos durch die Wogen,
alle Häfen sind fern, du schwankst um her,
kein Hoffnungsschimmer leuchtet weit und breit,
bricht durch das Dunkel ein Sonnenstrahl,
vertreibt der Winde wüstes toben,
du bist nicht allein, volle Fahrt voraus,
mit der Kraft des Herzens, welche uns vereint!

Fast restlich unterworfen einem öden Prinzip,
im Schlepptau des Verfalls, es schleift am Gemüt.
Wenn die Aussicht getrübt, dir nichts Auftrieb gibt,
halt dich an die Güte, die auch in uns glüht,
Denn ich weiß genau, dass es auch anders geht,
bin dankbar für euch und das ihr versteht,
leben und lassen, ohne Herrschaft und Klassen,
mein Herzblut für jede/n die/der in sich Frieden trägt!

UND JETZT ALLE:

Auch wenn das Ersehnte unerreichbar scheint,
wir reiten auf der Welle der Utopie,
mit Volldampf voraus überholen wir,
den Schall der Worte, "das schafft ihr nie"!

Wenn die Sturmflut kommt, bricht über dir ein
und du schleuderst hilflos durch die Wogen,
alle Häfen sind fern, du schwankst um her,
kein Hoffnungsschimmer leuchtet weit und breit,
bricht durch das Dunkel ein Sonnenstrahl,
vertreibt der Winde wüstes toben,
du bist nicht allein, volle Fahrt voraus,
mit der Kraft des Herzens, welche uns vereint!
Track Name: Tanz der Mutanten
5 vor 12 is schon lange vorbei,
schwächelnder Wille, das Verhängnis wiegt schwer,
Normalität, nur geregelter Wahnsinn,
purer Stumpfsinn wandelt umher.
Auf der Hatz durch den Tag, gegen die Zeit,
ein 3/4tler pulsiert abstrakt in Uneinigkeit,
wie überdosiert, wohl ne Prise zu viel?!
Druckstau in den Kammern und verstopftes Ventil!
Mit voller trommel russisch Roulette,
Kamikazesturzflug, Krüppelballett,
entartete Primaten, jagen ihren Schatten,
ein Affentanz auf morschem Geäst,
es ist angerichtet mon amie,
ein herrlich buntes potpurri,
setz dich zu mir, schlürf dein Süppchen,
aus den Hexenküchen der Industriiiii...

Degenerierte Generation, es ist der letzte Halt, Endstation!
Ein feuchter Schiss, aus dem Schöpfungsschoß,
die Evolution geht nach hinten los...
Tanz der Mutanten
Tanz der Mutanten
TANZ DER MUTANTEN!
Track Name: Verrat im Schlafrock
Verrat im Schlafrock, der Teufel ist los,
ein Fegefeuer tobt in der Brust,
gedankenverschlissen, verwelkte Vernunft,
wich abgeschrieben dranghafter Sehnsucht,
zu lang entbehrt, Nähe verwehrt,
Kontrollverlust zwischen falsch und verkehrt,
alte Vertrautheit hat keinen Wert,
zernagtes Gewissen, welches sich selbst verzehrt.

Wie elektrisiert, schwingt und pulsiert,
ein tiefes Verlangen, dass sich selten verliert,
diese Triebkraft des Seins, ob wir wollen oder nicht,
durchströmt uns wie ein Wunschtraum, der an der Wirklichkeit zerbricht,
denn das Zerrbild unseres Sehnens, ist im Widerspruch geborn,
bis ins Mark schizophren, eine Hirnfickprojektion,
es führt fast immer an die Grenzen der Unerträglichkeit,
jenes eingebrannte Schema, vom trauten Glück zu zweit!

Ein ringen der Egos um vermeintlichen Besitz,
es dreht am Schraubstock der Erwartung, das fordernde ICH,
in Furcht vor Verlust, die beständig an dir Frist,
eine verkrampfte Seelenwelt vernebelt die Sicht,
dann wirkt jedes Versprechen wie lähmendes Gift,
im Klammergriff der Ängste nur ein fauler Kompromiss,
alles ist vergänglich, darum halte nicht fest,
NUR IM FLUSS IST BEWEGUNG, DIE UNS LEBENDIG BLEIBEN LÄSST!
Track Name: Türsteherkrieg
Wien Stromschlag aus der Dose,
packt mich die Ausgehzwangsneurose
vier Wände rücken näher beengend wie ein Schacht,
es treibt mich raus in den Taumel der Nacht.
Als Bruchpilot, trifft mich die Landung hart,
gesicherte Festungen im Feierapparat
nur noch Vergnügungsbunker im gleißenden Licht,
alter hol den Schmott raus, sonst läuft hier nichts!

Eingangspfortenrahmenpfropfen,
wohlgenährte Wonneproppen,
allzeit bereit, echt unerschrocken,
sehr geschickt im taschenklopfen.

Doch nicht mit mir, es ist zu viel,
am Unterarm fand ich das Ventil,
ein Ballon am Himmelsgerüst,
blähend durch die Lüfte zischt,
Schatten-Blitz-Attacke und gleich wieder entwischt,
alles aufgebracht noch im trüben fischt,
last man standing, es ist nicht nur ein Gerücht,
den Begrüßungsboxer hats erwischt!

Einflußspährenkontrollverlust,
die Unterwelt durchfährt ein Ruck,
wer hat wem in die Suppe gespuckt,
aus welcher Richtung kam der Schuss?

Agentenhandwerk, Mission verdeckte Sabotage,
der unsichtbare Dritte mit geballter Kanonade,
was ich allein nicht bring zum gährn,
besorgen die Kleinkrämerseelen,
in Bärbels Eck verbreite ich am Tresen,
dat sei son Bandending gewesen,
Intrigengespinst, infamer Spuk,
schon fliesst im Kreislauf böses Blut!

Fronten sind verhärtet,
die Lage is nicht geerdet,
das Gleichgewicht, spürbar gefährdet,
ein Windstoß der sich zum Sturm aufwiegt,
das riecht mir nach einem TÜRSTEHRKRIEG!

TÜRSTEHRKRIEG! TÜRSTEHRKRIEG! TÜRSTEHRKRIEG!

Im morgendlichen Blatt, wie interessant,
von der Titelseite prangt,
die Innenstadt ein Schlachtfeld, im Ausnahmezustand,
Wogen der Zerstörung, schwelender Flächenbrand,
Banden im Revierkampf haben alles überrannt,
keiner ist mehr übrig, Auslöser unbekannt,
Discos ein Trümmerhaufen, von der Bildfläche verbannt,
die aktuelle Meldung ist wirklich höchst brisant!

Keiner der mehr übrig blieb, TÜRSTEHRKRIEG!
der Wachtposten is außer Betrieb, TÜRSTEHRKRIEG!
Erdan und Üzgül nur noch ein Sieb, TÜRSTEHRKRIEG!
Hellis haben Bandis nicht so lieb, TÜRSTEHRKRIEG!
DIE STRASSEN GEHÖRN UNS ALLEN; ES WIRD ZEIT DAS IHRS KAPIERT, TÜRSTEHRKRIARG, TÜRSTEHRKRIAAARRRRG!
Track Name: Raumpatrouille Blauschimmel
Überschallkatapult, Fremde ham mich abgeholt,
noch garnich so startbereit, schleuderts mich durch Raum und Zeit,
kostenloser Spaceexpress, Fensterplatz, Tempoexzess,
die Erde ne Ameisenfarm, im intergalaktischen Seitenarm.
Der Weltenraum, endlose Weiten,
auf Sputnik seh ich Leika reiten,
im funkelnden Nebel des Andromeda,
schlürf ich ein Drink an der Milchstrassenbar,
vergesst den Mythos vom Krieg der Sterne,
alles läuft hier entspannt, alle haben sich GERNÄÄÄ!